Unsere fortlaufenden Bemühungen, das erforderliche Fachpersonal zu gewinnen, haben erste positive Ergebnisse gezeigt. Wir freuen uns, dass sich zwei Hebammen aus dem deutschsprachigen Ausland beworben haben und sich derzeit im Schweizer Anerkennungsverfahren zur Berufsausübung befinden. Beide möchten unser Team so bald wie möglich verstärken. Dies ist ein ermutigender Fortschritt und unterstreicht unser Engagement, hochqualifizierte Fachkräfte für unser Spital zu gewinnen.

Wir sind bestrebt, die höchsten Standards in der Geburtshilfe zu gewährleisten und werden die Öffnung unserer Geburtsabteilung aber nur vornehmen, wenn wir sicher sind, dass wir die bestmögliche Versorgung bieten können.

Daher haben wir uns entschlossen, die Wiedereröffnung der Abteilung erst vorzunehmen, wenn die Anerkennungsverfahren abgeschlossen sind und wir alle notwendigen Fachkräfte sicher an Bord haben.

Wir bedanken uns für das Verständnis und die Geduld unserer Patientinnen und Patienten sowie für den vielen positiven Zuspruch, den wir in den letzten Wochen aus der Bevölkerung erhalten haben. Wir sind zuversichtlich, dass die bisherigen Fortschritte uns näher an unser Ziel bringen, die Geburtsabteilung in naher Zukunft wieder öffnen zu können.