AMEOS Gruppe
Gestalten Sie mit uns die Zukunft in Hildesheim!
Für AMEOS West suchen wir am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Kodierfachkraft (m/w/d) PEPP

in Vollzeit, unbefristet

Was wir Ihnen bieten

Perspektive: Ein großer Gestaltungsspielraum, um mit Ihren innovativen Ideen und Impulsen Ihren Einsatzbereich sowie unser erfolgreich wachsendes Unternehmen voranzubringen
Gemeinschaft: Ein multiprofessionelles und sehr engagiertes Team, welches Ihnen tatkräftig zur Seite steht und Zusammenarbeit in einer modernen zukunftsortiernten Klinik mit flachen Hierarchien
Guter Start: Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie regelmäßige Feedbackgespräche
Wissensfluss: Sowohl über interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten als auch bequem von zu Hause aus über unsere elektronische Fachbibliothel - bei uns lernt man nie aus!
Benefits: Attraktive Mitarbeitendeangebote bei über 250 Top-Marken sowie Maßnahmen zur Prävention und Förderung Ihrer Gesundheit (u.a. Hansefit, E-Bike-Leasing). 

Ihre Aufgaben

  • Überprüfen und Korrektur von Diagnosen, Prozeduren und aller übrigen PEPP-relevanten Sachverhalte anhand der Patientenakte
  • Überprüfen der Vollständigkeit und Korrektheit der Dokumentation
  • Abrechnungsfreigabe auf Grundlage der vollständigen Behandlungsakte
  • Beratung und Schulung des ärztlich-psychologischen Dienstes, der Pflege sowie der Spezialtherapeuten zur Durchführung und Optimierung der Dokumentation, Kodierung und zur PEPP-Systematik
  • Bearbeitung von Kostenträgeranfragen
  • Vorbereitung und Durchführung von MD-Prüfungen sowie inhaltliche Prüfung der MD-Gutachten
  • Kommunikation mit Kostenträgern und dem Medizinischen Dienst

Ihr Profil

  • Eine mehrjährige Berufserfahrung als Gesundheit- und Krankenpfleger (m/w/d) im klinischen Bereich (bevorzugt mit dem Schwerpunkt Psychiatrie) ist von Vorteil
  • Optimalerweise haben Sie bereits eine Aus- oder Weiterbildung zur Klinischen Kodierfachkraft (m/w/d) absolviert
  • Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit den Regelwerken des PEPP-Systems, bzw. bringen die Bereitschaft mit, sich in die PEPP-Systematik mit den einschlägigen Rechtsvorschriften (DKR, ICD, OPS, PrüfvV etc.) einzuarbeiten
  • Hohe soziale Kompetenz, ausgeprägte Argumentationsfähigkeit und sicheres Auftreten zeichnen Sie aus genauso wie Teamfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Kenntnisse der MS-Office-Programme sowie SAP-ISH sind von Vorteil
Detaillierte Auskünfte erteilt Ihnen gern die Regionalleiterin der Medizinentwicklung des AMEOS West, Frau Claudia Heinicke-Drechsler, unter der Tel. +49 (0)1511 1716769.

Gern erwarten wir Ihre Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Bewerberportal. Nur vollständige Bewerbungen, inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, werden im weiteren Auswahlprozess berücksichtigt.
Folge uns auf Instagram@ameos_gruppe