Personalentwicklung

Weil uns Ihre Kompetenzentwicklung am Herzen liegt

In jedem unserer Mitarbeitenden schlummern die verschiedensten Talente – davon sind wir überzeugt. Diese Talente wollen wir aufspüren und gezielt fördern, so dass sie sich voll und ganz entfalten können. Denn wenn sich die Potenziale zu soliden Stärken und belastbaren Fertigkeiten entwickeln, kann jeder Mitarbeitende seine bestmögliche Leistung in der passenden Position einbringen. Mit individuellen Massnahmen wie Coaching oder Mentoring sorgen wir dafür, dass sich jeder Mitarbeitende ganz gezielt entsprechend seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen entwickeln kann.

 

Bei jeder Karriereplanung in unserem Unternehmen gehen wir Schritt für Schritt vor. Dabei bildet eine systematische Einarbeitung den Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Darüber hinaus werden jedes Jahr in einem Mitarbeitendengespräch gemeinsam die jeweiligen Stärken und Fähigkeiten analysiert – und daraufhin ein persönlicher Entwicklungsplan festgelegt.

 

In unseren AMEOS Instituten bieten wir umfassende Schulungs- und Fortbildungsmassnahmen zur beruflichen und persönlichen Entfaltung an. Zukünftige Führungskräfte werden durch ein strukturiertes, interdisziplinäres und modular aufgebautes Führungskräfte-Entwicklungsprogramm auf ihre leitende Position vorbereitet. Und wer zusätzliche Reflexionsräume braucht oder seine individuelle Lösungskompetenz weiterentwickeln möchte, kann bei uns auf ergänzende Bausteine wie unser Führungskräfte-Coaching oder Mentoring-Programm setzen.

Was wir Ihnen bieten

1. Förderung Ihrer persönlichen Talente

2. Massgeschneiderte Coaching- und Mentoring-Angebote

3. Zielgerichtete und schrittweise Karriere-Planung

4. Regelmässige Feedback-Gespräche

5. Umfassende Schulungs- und Fortbildungsmassnahmen

6. Spezielles Führungskräfte-Entwicklungsprogramm

Seit 2002: Die AMEOS Gruppe in Zahlen

94 Einrichtungen    50 Standorte    10.000 Betten/Plätze    15.700 Mitarbeitende    1.000 Auszubildende jährlich    200 Berufe    3 Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz)    7 Mio. € für Fort-& Weiterbildung